Aktuelle Tipps

Pflanztipp: Wie pflanze ich richtig?

Auf das richtige Wurzelwerk kommt es an. Wenn man Pflanzen kauft, die in einem Behältnis (eckiger oder runder Topf) groß gezogen wurden, haben die Wurzeln wenig Platz, sich auszudehnen. Pflanzt man einen Salat in dieser Form einfach ein, kann Folgendes passieren. Der Salat bildet wenig neue Wurzeln, weil sich in dem Pflanzballen genug Nährstoffe befinden. Siehe Salatpflanze links.

Sind diese jedoch aufgebraucht, kommt es zu einem langsameren Wachstum, weil die Pflanze zuerst neue Wurzeln bilden muss, um an Nährstoffe zu gelangen. Mein Tipp: Löst man den Wurzelballen etwas auf, indem man mit den Fingern drauf drückt, kommt es zu einem gleichmäßigen Wachstum. Die Wurzel verdoppelt fast ihr Volumen. Siehe Salatpflanze rechts.

Wie pflanze ich richtig?

Beide Pflanzen wurden am selben Tag gesetzt und auch später geerntet. Bei schnell wachsendem Salat können die Nährstoffe im Wurzelballen ausreichen, um den Salat groß werden zu lassen. Auf keinen Fall reichen sie bei den Kohlsorten aus. Beim Kohl kommt noch ein anderes Problem hinzu. Bis die Nährstoffe aufgebraucht sind stimmt das Mengenverhältnis von der Pflanze über dem Boden zur Wurzel nicht mehr. Der kleine Wurzelballen packt das Gewicht der restlichen Pflanze nicht mehr. Es kann zur Schieflage kommen. Oder die Wurzel wird bei Starkregen brach gelegt. Aus diesen Gründen sollte man sich die Zeit beim Pflanzen nehmen.

Von Jürgen Ehlert

Ökogarten der VHS Völklingen
Gehlheidstraße • 66333 Völklingen-Fürstenhausen

Aus dem VHS-Ökogarten ist der Bürgergarten Völklingen geworden:
zur Projektbeschreibung

Die VHS Völklingen bedankt sich bei allen Ökogärtnern, die zu diesem nachhaltigen Projekt ein Beitrag geleistet haben.