Fotoarchiv – Blattläuse

Blattläuse gehören zu den saugenden Insekten. Sie ernähren sich von Pflanzensäften. Sie besitzen einen Stechrüssel, mit dem sie die Zellwand der Opferpflanze durchstoßen. Blattläuse können auch beflügelt sein, was einen Standortwechsel möglich macht. Da die Blattläuse den im Pflanzensaft enthaltenen Zucker nicht in Gänze verwerten können, wird dieser als Honigtau ausgeschieden. Die Ameisen nehmen diesen dankend an und beschützen im Gegenzug die Blattlauskolonie. Durch massiven Blattlausbefall können die betroffenen Pflanzen geschädigt werden oder sterben ab. Meist findet man die Läuse an den beschatteten Blattunterseiten und in der Nähe von Blüten- und Blatt-Ansätzen.

Blattläuse besitzen am Hinterleib abstehende Röhren oder Siphone. Aus diesen Röhren wird ein Sekret zur Verteidigung von Fressfeinden ausgestoßen. Natürliche Feinde der Blattläuse sind die Marienkäfer und deren Larven. Auch die Larve der Florfliege, der Ameisenlöwe, ist ein guter Blattlausvertilger. Die Stäubepumpe hilft ebenso gegen den Blattlausbefall.

Blattläuse Blattläuse Blattläuse Blattläuse Blattläuse Blattläuse Blattläuse Blattläuse Blattläuse Blattläuse Blattläuse

Ökogarten der VHS Völklingen
Gehlheidstraße • 66333 Völklingen-Fürstenhausen

Aus dem VHS-Ökogarten ist der Bürgergarten Völklingen geworden:
zur Projektbeschreibung

Die VHS Völklingen bedankt sich bei allen Ökogärtnern, die zu diesem nachhaltigen Projekt ein Beitrag geleistet haben.