Fotoarchiv – PH-Wert-Messung

Der pH-Wert macht eine Aussage über den Säuregehalt des Bodens. Anhand des Wertes erfahren wir, ob unser Gartenboden sauer, neutral oder alkalisch ist. Bis zum Wert von pH=7 sprechen wir von sauer, pH-Wert 7 ist neutral und pH-Wert über 7 ist alkalisch. Der Gartenboden sollte in der Regel neutral bis leicht alkalisch sein. Ist der Gartenboden sauer sollte leicht gekalkt werden. Wir müssen bei der Kalkdüngung berücksichtigen, dass aus einem Gartenbo¬den mit nur 2 % Humusanteil bis zu 600 g Kalk/10 qm jährlich durch die Niederschläge ausgewaschen werden, also verloren gehen, während ein Gartenboden mit 5 % Humusanteil nur bis zu 150 g Kalk/10 qm im Jahr durch Auswaschung verliert. Diese Auswaschverluste müssen durch die Kalkdüngung also mit ersetzt werden.

Kalkmenge bei bestimmtem pH-Wert (alle Angaben von Dr. Peter Chrometzka):

  • 5,2 = 2,1 kg Kalk auf 10 qm
  • 5,5 = 1,3 kg Kalk auf 10 qm
  • 5,7 = 0,8 kg Kalk auf 10 qm
  • 6,2 = 300 g Kalk auf 10 qm
  • 6,5 = 100 g Kalk auf 10 qm
  • 6,7 = 50 g Kalk auf 10 qm

Dazu rechnen wir dann jeweils die Menge, die bei 2 % oder 5 % Humusgehalt des Bodens ausgewaschen wird (also 600 g oder 150 g).

Um den pH-Wert zu ermitteln, sollte man ein Fachlabor in der Nähe beauftragen. Vielleicht können Sie aber auch einen pH-Meter bei Ihrem Obst- und Gartenbauverein ausleihen. Wir entnehmen an mehreren Stellen im Gartenbeet in 10 cm Tiefe Gartenproben, vermischen diese und füllen Wasser auf, bis die Wassermenge doppelt so hoch wie die Erdprobe steht. Dann mit dem Glasstab umrühren. Wenn sich die Erdbestandteile abgesetzt haben, messen wir. Anmerkung: das pH-Meter muss geeicht sein

PH-Wert-Messung PH-Wert-Messung PH-Wert-Messung

Ökogarten der VHS Völklingen
Gehlheidstraße • 66333 Völklingen-Fürstenhausen

Aus dem VHS-Ökogarten ist der Bürgergarten Völklingen geworden:
zur Projektbeschreibung

Die VHS Völklingen bedankt sich bei allen Ökogärtnern, die zu diesem nachhaltigen Projekt ein Beitrag geleistet haben.