Fotoarchiv – Schachtelhalm

Unser heimischer Ackerschachtelhalm ist stark Kieselsäure haltig. Im Ökogarten wird er zur Pflanzenstärkung eingesetzt. Man kann den Tee selbst aus Pflanzenmaterial herstellen oder das Schachtelhalmpulver im Fachhandel kaufen. Ein Überbrausen des Gartenbodens im Frühjahr ist empfehlenswert. Die Kieselsäure wird von den Gemüsepflanzen aufgenommen und in die Zellwände eingebaut. Dadurch werden die Pflanzenwände stabiler. Diese sind dann weniger empfindlich gegen stechende Insekten wie Blattläuse. Auch zur Vorbeugung durch Pilzbefall können die entsprechenden Pflanzen überbraust oder besprüht werden.

Übrigens: Schachtelhalme sind kohlebildende Pflanzen aus dem Karbon. Damals wurden die Bäume mehr als 30 m hoch und bis zu einem Meter dick. Wir finden im Begleitgestein der Kohle noch versteinerte Schachtelhalme.

Schachtelhalm Schachtelhalm Schachtelhalm Schachtelhalm Schachtelhalm Schachtelhalm Schachtelhalm Schachtelhalm Schachtelhalm Schachtelhalm Schachtelhalm Schachtelhalm

Ökogarten der VHS Völklingen
Gehlheidstraße • 66333 Völklingen-Fürstenhausen

Aus dem VHS-Ökogarten ist der Bürgergarten Völklingen geworden:
zur Projektbeschreibung

Die VHS Völklingen bedankt sich bei allen Ökogärtnern, die zu diesem nachhaltigen Projekt ein Beitrag geleistet haben.