Förderung von Nützlingen – Florfliegenbehausung

Weitere Informationen mit Links zum Thema Förderung von Nützlingen erhalten Sie am Ende dieser Seite.

Heinz Erven hat eine Behausung für Florfliegen entwickelt. Die Florfliegen oder Goldaugen fressen Blattläuse, insbesondere die Larve der Fliegen, den Blattlauslöwen. Das Insekt schimmert grün, zu erkennen an durchsichtigen, zarten Flügeln. Auffallend sind die kugelförmigen Facettenaugen. Der Blattlauslöwe hat einen völlig anderen Habitus. Der Körper ist grün-gelblich und langgestreckt. Mit bloßen Augen sind seine Zangen zu erkennen.

Die Florfliege oder das Goldauge ist leicht an den großen Facettenaugen zu erkennenDie Florfliege gehört zu den Netzflüglern

Doch nun zum Kasten. Der Kasten ist an einer Stelle mit einem Drahtnetz verschlossen. Ein Deckel schützt vor eindringendem Wasser. Der Kasten wird auf einen Pfosten geschraubt und in das Beet gestellt. Die Füllung erfolgt mit Stroh. Die Florfliegen ziehen sich dorthin gerne zurück und bleiben somit in der Nähe unserer Beete.

Der Name Goldauge wird mit diesem Foto nachvollziehbar

Ökogarten der VHS Völklingen
Gehlheidstraße • 66333 Völklingen-Fürstenhausen

Aus dem VHS-Ökogarten ist der Bürgergarten Völklingen geworden:
zur Projektbeschreibung

Die VHS Völklingen bedankt sich bei allen Ökogärtnern, die zu diesem nachhaltigen Projekt ein Beitrag geleistet haben.